ÖDLAND Zweites Buch Das Versteck im Moor

Megas Reise durchs ÖDLAND geht weiter.

ÖDLAND Zweites Buch Das Versteck im Moor‚ ist der zweite Band der vierteiligen Endzeit-Thriller-Reihe ÖDLAND von Christoph Zachariae.

Autor: Christoph Zachariae, Coverdesign: Colin M. Winkler, Dramaturgie und Lektorat: Karin Ostertag, Layout Printfassung: Theresa Winkler, Typografie: Robert Hoffmann, Programmierung eBook: Michael Lentz.

Leserkommentare:

„Ödland ist Fluch und Segen für das Genre: Segen, weil es so wahnsinnig gut ist, dass man es bedenkenlos weiterempfehlen kann. Fluch, weil es so wahnsinnig hohe Maßstäbe setzt, dass andere diese Messlatte kaum erreichen werden.“ janni

„Kaum eine Dystopie hat mich bisher so gefangengenommen, schockiert, aber auch froh gestimmt.“ anonym

„Hoher Wiedererkennungswert, deutliche Qualitätssteigerung beim Autor, vielleicht auch erfolgreicher Reifeprozess beim Leser.“ thocool

„Über lange Strecken schluckt man als Leser nur Staub und die Gedanken der Protagonisten. Wen das nicht stört, der ist im Ödland in einer Welt angekommen, die Menschen an ihre Grenzen bringt. Und darüber hinaus.“ In Flagranti Books

„Super geschrieben und spannend von Anfang an. Das erste Mal, das ich ein Buch verfilmt sehen will.“ Matthias Zeidler

„Eine ganz hohe Messlatte legt Christoph hier vor – nicht nur für weitere Autoren sondern auch für sich selbst und die folgenden Teile. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.“ Madimaus

Inhalt ÖDLAND-Reihe:

Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Sie ging vor vierzig Jahren unter. Aus Ressourcenknappheiten wurden Verteilungskämpfe, aus regionalen Konflikten Flächenbrände. Vom Land und von den Städten blieben nur Wüsten und Ruinen übrig: Das ÖDLAND.

Oedland II Cover klein

Cover ÖDLAND II


Vierzig Jahre nach dem Zusammenbruch haben sich Überlebende in abgeschiedene Enklaven zurückgezogen, in versteckte Keller, alte Bergwerke, verbarrikadierte Dörfer und unzugängliche Stadtteile, denn bewaffnete Söldnerbanden ziehen durchs Ödland und greifen auf der Suche nach Essbarem und aufbereitetem Wasser jeden an, der ihnen in die Quere kommt.

Mega, ein neunzehnjähriges Mädchen, wächst in einer Enklave auf. In einem Heizungskeller unter einer verfallenen Universität. Die junge Frau hat einen Traum: Eines Tages will sie den Keller verlassen und die Welt erkunden, denn die muffige Enge lässt sie die Betonmauern hochgehen und das ewige Stillsein entspricht überhaupt nicht ihrem Wesen.

Die Gemeinschaft aus Wissenschaftlern und ehemaligem Sicherheitspersonal schickt Piloten ins Ödland, um Kontakt zu anderen Enklaven aufzunehmen, doch noch nie ist einer von ihnen zurückgekehrt.

Schließlich wird Mega mit der Mission beauftragt im Osten eine Siedlung zu suchen, die Ersatzteile für die Wasseraufbereitung herstellen kann.

In einem ultraleichten Liegefahrrad wagt sich die letzte Pilotin auf die leeren Autobahnen des Ödlands.

Der Beginn einer gefährlichen Reise zu den Ursprüngen ihrer Existenz, denn Mega hat nie vergessen, dass sie nicht im Keller geboren wurde.

Inhalt Zweites Buch:

Der beherzte Auftritt des Eremiten rettet Mega vor der Gefangennahme durch die Wegelagerer. Doch wer ist der Mann ohne Gesicht? Wird er Mega helfen, oder ist er die größere Bedrohung? Fragen, auf die es keine einfachen Antworten zu geben scheint. Mega beschließt dem geheimnisvollen Unbekannten zu vertrauen und seine Hilfe anzunehmen.

Der INDU ist zerstört und sie muss im Lager der Soldatenkinder nach Ersatzteilen suchen. Ein hohes Risiko. Ist sie bereit es einzugehen? Was Mega zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnt: Die schwersten Prüfungen des Ödlands stehen ihr noch bevor.

Im Lager der Söldner gärt es. Selbst Hagens engste Gefolgsleute wissen nicht mehr, welches Ziel ihr Anführer verfolgt. Der Trupp ist gezwungen mitten im Winter das Moor zu verlassen und Großmaul Rico arbeitet verbissen an einer Meuterei. Wird Hagen die Rebellion verhindern und das Ruder in der Hand behalten?

Mega, die junge Frau mit der Tätowierung, will ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Welchen Weg wird der alte Söldner einschlagen?

Bereits erschienen:

Bonus-Inhalte:

Making-Of:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s