Seit wir im letzten Jahr die BUCHBERLIN besucht haben, fiebern wir dem Moment entgegen, da wir auf der Messe einen eigenen Stand haben werden. Ende November 2019 ist es so weit: LUCID DREAMS wird seine Tische in Halle 1 am Standort C3 aufbauen. Wenn wir den Hallenplan richtig interpretieren, müsste man uns vom Haupteingang aus sehen können. Im letzten Jahr wäre Halle 1 noch die Höchststrafe gewesen, eingeklemmt zwischen putzigen Kinderbüchern, in diesem Jahr ist Halle 1 immerhin so etwas wie das offizielle Entree, der Ort, an dem die Messe sich von ihrer besten Seite präsentiert. Ich hoffe, der Durchgangsverkehr macht die Vorhalle nicht zur Vorhölle. Der Vorteil: Jeder, der die Messe betritt, muss das ÖDLAND durchqueren. Wir sind gespannt, wie viele LeserInnen den Weg nach Moabit finden werden. Letztes Jahr waren die Hallen schon gut gefüllt und in diesem Jahr hat die Messe im Vorfeld ordentlich die Werbetrommel gerührt. Eine frühe Anreise erscheint ratsam.

Die BUCHBERLIN öffnet am Samstag, den 23.11. von 10:00 bis 18:00 Uhr ihre Türen und am Sonntag, den 24.11. von 10:00 bis 17:00 Uhr. Tagesticket kostet 8 €, Wochenendticket 12 €.

Neben den Büchern der ÖDLAND-Reihe bekommst Du am LUCID DREAMS-Stand Postkarten (alle Bände), Poster (ÖDLAND I + IV + V) und (neu in diesem Jahr) Leseproben.

Wir freuen uns sehr darauf Dich auf der BUCHBERLIN am LUCID DREAMS-Stand zu treffen und uns mit Dir über das ÖDLAND und seine Bewohner zu unterhalten.

Die Gesamtausgabe der ÖDLAND-Reihe nimmt unterdessen Gestalt an. Ich habe die Überarbeitung von ÖDLAND III abgeschlossen und nun die ersten drei Bände an den Stil der letzten beiden angepasst. Inhaltlich hat sich nichts geändert, im Detail habe ich kaum einen Satz unberührt gelassen. Bestimmte Passiv-Konstruktionen habe ich z. B. in direkte Rede umgewandelt, die Nutzung von Hilfsverben reduziert, Konjunktiv II mit würde habe ich, wenn es sich anbot (und der Konjunktiv nicht zu verschwurbelt klang) in die direkte Form verändert, etc. Ein eher chirurgischer Eingriff, der sich m. M. nach aber gelohnt hat. Der Text liest sich flüssiger und man kann noch besser abtauchen in die eisigen Weiten des Ödlands.

ÖDLAND GA Entwurf 01

ÖDLAND Gesamtausgabe Entwurf 01

Colin M. Winkler, der Coverdesigner hat parallel die ersten Entwürfe für die Gesamtausgabe entwickelt. Die Idee: Wir möchten einen abstrakteren und symbolischeren Ansatz versuchen, um mit dem Cover LeserInnen zu gewinnen, die bisher nicht zur Reihe gegriffen haben. Das Cover der Gesamtausgabe soll sich von den Covern der Reihe abheben und trotzdem Teil der Reihe bleiben. Ein Balanceakt, den wir hoffentlich meistern werden.

ÖDLAND GA Entwurf 03

ÖDLAND Gesamtausgabe Entwurf 02

Der erste Entwurf knüpft an die Artworks der Reihe an. Wir sehen Mega von der Seite mit der Kalaschnikow im Anschlag. Ich mag die Bewegung, die der Entwurf suggeriert. Der tägliche Überlebenskampf ist wichtiger Bestandteil der Erzählung.

ÖDLAND GA Entwurf 04

ÖDLAND Gesamtausgabe Entwurf 03

Der zweite Entwurf ist bereits abstrakter. Er zeigt Megas Gesicht als eine Art verwüstete Landschaft. Man wird sehr direkt mit Megas Zwiespalt konfrontiert: faszinierend und furchteinflößend zugleich.

Der dritte Entwurf zeigt die „Kunst“ des Söldnerkochs Ramsan: einen Schädelhaufen. Das zentrale Rätsel der ÖDLAND-Reihe. Er steht symbolisch für die Lebensweise der Söldner und zur selben Zeit für die Schuld, die VIKTORIASTADT auf sich geladen hat. Er regt die Erinnerung derjenigen an, die die Reihe bereits kennen und gibt neuen LeserInnen ein Rätsel auf, das sie im Verlauf der Geschichte lösen können.

Was meinst Du? Welcher Cover-Entwurf für die ÖDLAND-Gesamtausgabe gefällt Dir am besten?

2 Gedanken zu “Fahrplan BUCH-BERLIN 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s