Die Korrektorin Claudia Heinen vom Schreib- und Korrekturservice Heinen hat mir das ÖDLAND IV Manuskript korrigiert und mit guten Hinweisen versehen zurückgeschickt. Ich konnte die Anmerkungen zwischenzeitlich einarbeiten (ausschließlich chirurgische Eingriffe mit dem allerfeinsten Skalpell) und habe den Text heute, für die finale Konvertierung ins eBook-Format, an Michael Lentz von spree-media weitergeleitet. Der erfahrene Kollege und langjährige Wegbegleiter hat schon die Bände I – III ins eBook-Format umgewandelt.

Parallel zur Konvertierung schließt der Coverdesigner Colin M. Winkler von mommono die Arbeit am Cover ab. Damit steht der Veröffentlichung der eBook-Version von ÖDLAND IV Mitte bis Ende Dezember kaum noch etwas im Wege. (Die Taschenbuchausgabe folgt ca. einen Monat später.)

Der Tag X rückt also näher. Ich freue mich auf ihn, aber ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, ich wäre nicht aufgeregt. Ich weiß natürlich, dass zahlreiche spannende Ideen in ÖDLAND IV stecken, einige der besten, die ich bisher hatte, deshalb bin ich relativ entspannt, aber da ist trotzdem dieser hässliche Mann in meinem Ohr, der flüstert, dass gute Ideen nicht dafür prädestiniert sind, gemocht zu werden und dann ist es sofort vorbei mit der Entspannung.

Ich hoffe, Du verzeihst mir die lange Wartezeit. Als Entschädigung habe ich für die Feiertage 2017 eine Empfehlung für Dich:

Wanderer, kommst Du nach Viktoriastadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s