Der schwarze Himmel

Nachlese Leipziger Buchmesse: Ein eigener Stand auf der Leipziger Buchmesse ist tatsächlich so anstrengend, wie ich vermutete habe.

18-03-22 Bühne mit Vanida 01

ÖDLAND-Lesung mit V. Karun und C. Zachariae, Foto: S. Messing

Dafür gibt es spannende Gespräche mit LeserInnen, BloggerInnen, Selfpublishern, ArchäologInnen, Wasserwirtschaftsstudenten und Hörbuchverlagen. Es ist noch zu früh für eine endgültige Bilanz, aber ich hatte meinen Spaß und das ist die Hauptsache.

Der häufigste Satz, den ich gehört habe: „Ich verstehe nicht, wie Du es hier vier Tage ohne Stuhl aushalten willst.“ Der häufigste Satz, den ich sagen musste: „Der erste ÖDLAND-Band ist bereits vergriffen.“

18-03-22 von Cassy vor Stand 01

Am LUCID DREAMS Messestand, Foto: C. Krammer

Ich habe vieles richtig eingeschätzt, unter anderem die Wichtigkeit von T-Shirts. Sie helfen Messebesuchern bei der Orientierung und senken die Hemmschwelle. Der sieht irgendwie „offiziell“ aus, der darf angequatscht werden. Falsch eingeschätzt habe ich die Menge an Büchern, die man mitnehmen muss. In meinem jugendlichen Wahnsinn war ich davon ausgegangen, dass sich die Nachfrage gleichmäßig auf die Bände der ÖDLAND-Reihe verteilen würde. Dem war jedoch nicht so. 80 % der Standbesucher kannten ÖDLAND noch nicht, hätten aber sofort den ersten Band mitgenommen. Der war dummerweise schon am ersten Tag vergriffen. Auf der nächsten Messe bin ich schlauer.

Die Lesung mit der Hörbuchsprecherin Vanida Karun hat viel Spaß gemacht und sie kam gut bei den Zuhörern an. Zum Glück ist uns der Stress, den wir im Vorfeld hatten, auf den Bildern nicht anzusehen.

18-03-22 Stand mit Vanida 01

Vanida Karun und Christoph Zachariae

Vanida ist nämlich auf dem Hinweg im Schneechaos stecken geblieben und hat sich auf den letzten Kilometern von Bitterfeld nach Leipzig ein Großraumtaxi teilen müssen. Aber sie kam rechtzeitig an und alles hat geklappt. Für sie war es der erste Besuch der Leipziger Buchmesse und sie hat mir versichert, dass sie trotz Chaos Spaß hatte. Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei ihr bedanken, für ihr Engagement und eine wundervolle ÖDLAND-Lesung.

Standnachbarn versuchten, mit skurrilen Ideen Leser zu gewinnen. Da war z. B. der Tischler im Clownskostüm, eine Mischung aus Rattenfänger von Hameln und Till Eulenspiegel, der eine übergroße Stoffmaus an einem Seil hinter sich herzog.

10-03-22 vor Stand Bücher signieren

„Signierstunde“ am LUCID DREAMS Messestand, Foto: V. Karun

Außerdem gab es eine rothaarige Elfe im Alice-im-Wunderland-Kostüm, die einem Plastikkobold auf der Schulter sitzen hatte. Eigenen Angaben nach verdankte sie diesem Kobold ihre erotischen Fantasien und ihre Kurzgeschichten.

Beeindruckt hat mich die Unterstützung, die die junge Autorenkollegin Lena Kiy (aka Tokihara) von ihrer Familie bekam. Vater und Mutter hatten sich extra Urlaub genommen, um den Stand der Tochter zu betreuen. Lenas Auftritt machte (neben dem von LUCID DREAMS natürlich) den professionellsten Eindruck unter den Selfpublishern. Immer, wenn es knallte und ich dachte, es wäre der erwartete Anschlag auf die Buchmesse, war es doch nur einer von Lenas 99 Luftballons.

Aktion Verlosung Buchmessegoodies: Die Bloggerin Sonja Mues hat Goodies wie Autogramme, Verlagsprogramme, Leseproben, etc. zu zwei Goodiebags zusammengestellt und verlost sie auf ihrer Facebook-Seite.

18-03-22 Bühne mit Vanida 02

ÖDLAND-Lesung auf der LBM 18

Exklusiv dabei: Zwei ÖDLAND-Postkarten signiert von Christoph Zachariae. Bis zum 27. März kannst Du noch an Sonjas Gewinnspiel teilnehmen.

Status ÖDLAND V: Nach der Messe kann ich der Arbeit am fünften und abschließenden Band der ÖDLAND-Reihe nun wieder meine ungeteilte Aufmerksamkeit widmen. In der zweiten Überarbeitung habe ich Seite 308 von insgesamt 803 Seiten erreicht.

Neue Wallpaper: Der Coverdesigner Colin M. Winkler hat neue Wallpaper für uns angefertigt.

ÖDLAND IV eins 1920x1200

ÖDLAND IV Wallpaper Weit mit Titel

Ab sofort stehen sie in der Wallpaper-Galerie und in diesem Blogeintrag zum Download zur Verfügung. Wie kannst Du ein ÖDLAND-Wallpaper auf Deinem Rechner installieren? Einfach auf die Bilder klicken, oder in der Galerie auf den Button Bild in Originalgröße anschauen (unten rechts). Sobald das Bild vollständig angezeigt wird, machst Du einen Rechtsklick und wählst im Untermenü: Als Bildschirmhintergrund einrichten … Fertig. Wir wünschen viel Spaß mit den neuen ÖDLAND IV Wallpapern.

Aktion im ÖPNV Berlin: Noch bis Ende März sind in den Berliner S-Bahnen ÖDLAND-Poster zu finden.

ÖDLAND IV zwei 1920x1200

ÖDLAND IV Wallpaper Nah mit Titel

Wer ein ÖDLAND-Poster entdeckt und ein Foto des Posters auf Facebook teilt (mit Link zur LUCID DREAMS Facebook-Seite) bekommt ein signiertes ÖDLAND IV Taschenbuch geschenkt. In den Berliner S-Bahnen lohnt es sich also, genau wie im ÖDLAND, die Augen offen zu halten, denn:

„Wir sind die Unsichtbaren. Wer uns sieht, gehört zu uns.“

Vielen Dank an alle, die ihre Augen und Herzen offen gehalten haben. Hier eine weitere Zusammenstellung von Sichtungsfotos:

 

ÖDLAND IV Taschenbuch

LUCID DREAMS und Christoph Zachariae freuen sich die Veröffentlichung des vierten Taschenbuches der ÖDLAND-Reihe ÖDLAND Viertes Buch VIKTORIASTADT bekannt geben zu können.

Zur Einstimmung gibt es einen neuen ÖDLAND-Teaser. Wir wünschen spannende Unterhaltung beim Anschauen und Lesen.

In wenigen Tagen beginnt die Leipziger Buchmesse. Für Leserinnen und Leser, die mit dem Gedanken spielen sich das vierte Taschenbuch der ÖDLAND-Reihe zuzulegen, kann sich der Messebesuch lohnen: Es gibt signierte Exemplare zum günstigen Messepreis.

Eine gute Gelegenheit die Buchmesse zu besuchen ist Sonntag, der 18. März 2018. An diesem Tag findet von 14:00 bis 14:30 Uhr in Halle 5 auf der Bühne der Autoren-Gemeinschaftspräsentation die ÖDLAND-Lesung statt, mit Christoph Zachariae (Autor) und Vanida Karun (Hörbuchsprecherin).

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung: ÖDLAND-Lesung.

Aktion im ÖPNV Berlin: Bis Ende März sind in den Berliner S-Bahnen ÖDLAND-Poster zu finden.

18-01-02 A2 ÖDLAND Trainposter KLEIN B

ÖLDAND-Poster

Wer ein ÖDLAND-Poster entdeckt und ein Foto des Posters auf Facebook teilt (gerne mit Link zur LUCID DREAMS Facebook-Seite) bekommt ein signiertes ÖDLAND IV Taschenbuch geschenkt. Postest Du das Bild vor der Buchmesse und besuchst die ÖDLAND-Lesung, am Sonntag, den 18.03. von 14:00 – 14:30 Uhr, bekommst Du Dein signiertes Exemplar direkt auf der Buchmesse.

In den Berliner S-Bahnen lohnt es sich also, genau wie im ÖDLAND, die Augen offen zu halten, denn:

„Wir sind die Unsichtbaren. Wer uns sieht, gehört zu uns.“

Hier eine Zusammenstellung der Sichtungen:

Nachrichten aus dem ÖDLAND

Es braut sich was zusammen in den stillen, kalten Weiten jenseits des Großen Flusses: Eine Taschenbuchveröffentlichung, eine Lesung auf der Leipziger Buchmesse und eine Aktion im ÖPNV Berlin stehen bevor, aber der Reihe nach:

ÖDLAND V: Die Arbeit am fünften Buch schreitet voran. Von anfänglich 880 Seiten sind noch 810 übrig. Ich befinde mich auf Seite 190 der zweiten Überarbeitung, in Kapitel 18 von 57 Kapiteln. Zu Beginn der Arbeit habe ich 5 alte Kapitel gestrichen und sie durch neue ersetzt. Es war gar nicht so einfach nach einem Jahr den Faden wiederzufinden und ihn weiterzuspinnen, aber es hat geklappt. Die neuen Kapitel schließen „gefühlte“ Lücken. Wenn nichts dazwischenkommt, kann die Veröffentlichung des fünften Buches wie geplant Ende Dezember 2018 stattfinden.

18-02-27 T-Shirts LBM18

ÖDLAND T-Shirts für LBM 2018

Leipziger Buchmesse 2018: Vergangenes Wochenende habe ich Vanida Karun, die Sprecherin und Schauspielerin, die auf der Leipziger Buchmesse aus ÖDLAND IV vorlesen wird, in Hamburg besucht. Vanida ist eine hervorragende Sprecherin, sehr professionell und sehr nett. Wir sind den Text  durchgegangen und haben uns dafür entschieden nicht zu streichen, sondern Kapitel 3 DER GESANG ungekürzt vorzutragen. Ursprünglich waren Auszüge aus Kapitel 3 und 4 geplant. Außerdem haben wir diskutiert, wie der Text gelesen werden soll. Details, wie die „Trockenheit“ eines Kommentars, können in Dialogen entscheidend sein. Ist die Anmerkung zu ironisch, oder zu schnippisch, ist sie nicht mehr pointiert. Ich war Vanida sehr dankbar für ihre Bereitschaft auf meine Anmerkungen einzugehen.

18-02-27 Postkarten LBM18

Neues DIN A5 Postkartenset

Außerdem habe ich mich in der Zwischenzeit für die Leipziger Buchmesse in Unkosten gestürzt und neue Postkarten, Poster und T-Shirts drucken lassen. Es wird ein neues Postkarten-Set geben, eine Serie aus 6 DIN A5 Karten, exklusiv für die Leipziger Buchmesse 2018. Damit kommen wir zur wichtigsten Neuigkeit:

ÖDLAND IV Taschenbuch: Die Setzerin und Layouterin Terry Winkler, der Coverdesigner und Illustrator Colin M. Winkler und ich arbeiten fieberhaft an der Taschenbuchausgabe des vierten Buches VIKTORIASTADT. Den angekündigten Termin Ende Februar können wir nicht mehr halten, aber für die Buchmesse Mitte März sieht es gut aus.

18-02-27 Zac im T-Shirt LBM18

Autor mit ÖDLAND T-Shirt

Taschenbuchfreunde, die ohnehin einen Besuch auf der Leipziger Buchmesse geplant haben, können überlegen, ob sie ein signiertes Exemplar direkt auf der Buchmesse erwerben möchten. amazon hat endlich sein System umgestellt. Ab sofort gibt es gedruckte Autorenexemplare auch über KDP (kindle direct publishing). Bei createspace (amazons BoD-Tochter) werden die Autorenexemplare in Amerika gedruckt, (obwohl die Bücher für den Verkauf aus Europa kommen,) was zu hohen Portokosten, langen Lieferzeiten und nervtötenden Zollgebühren geführt hat. Das createspace Trauerintermezzo hat damit ein Ende. Das ÖDLAND IV Taschenbuch wird direkt bei KDP veröffentlicht (für LeserInnen ändert sich nichts) und mit den ersten drei ÖDLAND-Büchern „ziehe“ ich im Anschluss „um“.

Aktion im ÖPNV Berlin: Parallel zur Leipziger Buchmesse habe ich mir in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Im März werden in ca. 25 Berliner S-Bahnen ÖDLAND IV Poster zu sehen sein. Insgesamt sind über 100 Poster auf alle Berliner S-Bahnen verteilt, max. 4 Stück pro Bahn. Es werden leider nicht alle auf die stark frequentierten Linien S3 – S9 entfallen, die den Alex (Tomatenspieß) passieren, aber dafür sind in den S-Bahnen, die die entlegenen Vororte ansteuern, die Fahrtzeiten länger.

18-01-02 A2 ÖDLAND Trainposter KLEIN B

ÖDLAND S-Bahn Poster

Wer in einer Berliner S-Bahn ein ÖDLAND-Poster entdeckt und ein Foto des Posters auf Facebook teilt (gerne mit Link zur LUCID DREAMS Facebook-Seite) bekommt ein handsigniertes ÖDLAND IV Taschenbuch geschenkt. Postest Du das Bild vor der Buchmesse und besuchst mich dort z.B. für die ÖDLAND-Lesung, am Sonntag, den 18.03. von 14:00 – 14:30 Uhr, bekommst Du Dein signiertes Exemplar direkt auf der Buchmesse.

In den Berliner S-Bahnen lohnt es sich also, genau wie im ÖDLAND, die Augen offen zu halten, denn:

„Wir sind die Unsichtbaren. Wer uns sieht, gehört zu uns.“

Vorleserin auf der LBM 18: Vanida Karun

Die Suche nach einer Sprecherin für die ÖDLAND-Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2018 konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Ich habe mir die Zeit genommen mir sämtliche Audiofiles der über 70 Bewerbungen anzuhören und war erstaunt und erfreut, wie viel Arbeit sich die Bewerberinnen zum Teil gemacht haben. Extra aufgenommene Passagen aus den ersten vier Kapiteln der Leseprobe waren eher die Regel als die Ausnahme.

Etwas aus der Leseprobe vorzulesen hatte definitiv Vorteile, weil ich neugierig war und mir die ÖDLAND-Aufnahmen zuerst angehört habe. Auf der anderen Seite war es natürlich auch ein Risiko, weil ich als Autor die Texte genau kenne und eine ganz konkrete Vorstellung habe, wie sie gesprochen werden müssen. Diese Vorstellung zu treffen, oder sogar zu übertreffen, ist natürlich nicht ganz einfach.

Das technische Voraussetzungen, wie ein gutes Mikrofon und passende Software, keine Rolle spielen, beweist die Aufnahme der Sprecherin, für die ich mich entschieden habe: Vanida Karun aus Hamburg hat den Text der Leseprobe mit ihrem Mobiltelefon (!) aufgenommen. In ihrer Mail schrieb sie: „Ich mache gleich per Mobiltelefon eine kleine Hörprobe daraus und schicke sie Dir.“ Meine Reaktion: „Na toll. Zwischen Tür und Angel ins Telefon gequatscht, das kann ja nichts werden.“ Und siehe da: Bereits nach den ersten drei Sätzen war ich davon überzeugt, dass sie die Richtige ist. So kann man sich täuschen, bzw. so angenehm kann man überrascht werden.

Vanida ist passionierte Hörbuchsprecherin. Sie hat vor Kurzem ihr 100. Hörbuch aufgenommen. Wenn Du Dich von ihrer Qualität als Sprecherin und von der Qualität der ÖDLAND-Texte überzeugen möchtest, bist Du herzlich eingeladen uns am Sonntag, den 18.03.2018 von 14:00 bis 14:30 auf der Leipziger Buchmesse 2018 zu besuchen.

Wir freuen uns darauf Dich zu sehen und mir Dir über ÖDLAND zu sprechen.

Erstes Buch vom 19. – 25.02.2018

ÖDLAND ist auch in diesem Jahr Teil der #kindlelesewochen: „Die besten Titel unserer Autoren.“ Für diejenigen, die die ÖDLAND-Reihe noch nicht kennen, bietet sich in dieser Woche die perfekte Gelegenheit in die spannende Welt der Endzeit-Reihe einzusteigen:

ÖDLAND Erstes Buch Der Keller wird vom 19. – 25.02.2018 im Rahmen der #kindlelesewochen zum halben Preis angeboten.

Christoph Zachariae und LUCID DREAMS wünschen spannende Unterhaltung beim ersten Lesen oder einem erneuten Besuch im ÖDLAND.

Gesucht: Sprecherin / Schauspielerin

UPDATE: Die Ausschreibung ist beendet. Bitte keine weiteren Bewerbungen schicken! 

Für eine Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2018, am Sonntag, den 18.03.2018 von 14:00 – 14:30 Uhr, suchen der Verlag LUCID DREAMS und der Autor Christoph Zachariae eine Sprecherin / Schauspielerin.

Autor Christoph Zachariae wird An- und Abmoderation und kurze Einführung in die Welt der ÖDLAND-Reihe übernehmen, (ca. 10 min.), die Sprecherin / Schauspielerin die Lesung (2 – 3 Kapitel) aus dem aktuellen ÖDLAND-Band ÖDLAND Viertes Buch VIKTORIASTADT (ca. 20 min.). Hier findest Du eine Leseprobe. Die Kapitel, die vorgelesen werden sollen sind: 1, 3 und 4.

Gesucht wird eine angenehme Erzählerinnenstimme, die eine Geschichte spannend vorlesen kann. Die Hauptfigur der ÖDLAND-Reihe Mega (21 Jahre (zur Zeit der Handlung des vierten Buches), deren Perspektive in den Kapiteln eingenommen wird) erinnert sich an ihr Leben und erzählt von sich in der Vergangenheit und in der dritten Person.

Erfahrungen z.B. aus der Produktion von Hörbüchern sind von Vorteil, aber keine Bedingung. Auch Nachwuchssprecherinnen und -schausspielerinnen, die Lust haben eine spannende Geschichte vorzulesen, können sich melden.

Übernommen werden Reisekosten (von Berlin), Messeeintritt (Tageskarte) und Gage auf Rechnung. Bitte Gagenvorstellung für 20 min. Lesung, Kontaktdaten und Links zu Arbeitsproben per E-Mail schicken an: czachariae@gmx.de

Wenn Du jemanden kennst, den dieses Jobangebot interessieren könnte, (oder der jemanden kennen könnte, den dieses Angebot interessieren könnte), freue ich mich über eine Weiterleitung. Vielen Dank.

Informationen zum Messestand findest Du hier: Messestand.

Eine Leseprobe des vierten Buches findet Du hier: Leseprobe.

 

 

Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2018

Ich habe vom Organisationsteam Leipzig Liest den Termin für die ÖDLAND-Lesung auf der Gemeinschaftsbühne erhalten:

Die ÖDLAND-Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2018 findet am Sonntag, den 18.03.2018 von 14:00 – 14:30 Uhr auf der kleinen Bühne statt: D304 / Halle 5, ganz in der Nähe des LUCID DREAMS-Standes: D316 / Halle 5

Nähere Angaben zum Standort des LUCID DREAMS-Standes und zu den Messeständen und Verlagen in der Nähe findest Du: hier.

Ich möchte eine Schauspielerin / Sprecherin bitten mich auf der Messe zu unterstützen. Der Plan: Ich übernehme einführende Worte und Schlusswort, sie übernimmt die Lesung: 1 – 2 Kapitel, ca. 20 min. Ich möchte ein Kapitel vortragen lassen, das die Sicht auf die Neue Welt aus Megas Perspektive wiedergibt und damit eindeutig eine weibliche Erzählerin hat. Ich finde es passender und spannender, wenn Megas Stimme von einer Frau gesprochen wird.

Ähnliche Überlegungen stelle ich für die ÖDLAND-Hörbuchumsetzung an. (Nach Veröffentlichung des fünften Bandes.) Weibliche Perspektiven (bzw. „Rollen“) (Mega, Deidre, Malika, etc.) sollen von einer Sprecherin übernommen werden, männliche Perspektiven (bzw. Kapitel und Abschnitte, die aus Sicht eines männlichen Protagonisten erzählt werden) (Mark, Jan, Hagen, etc.) von einem männlichen Sprecher.

Ich habe die Überlegung mit Freunden diskutiert und unterschiedliches Feedback bekommen. Wie ist Deine Meinung? Soll der Autor lesen, oder soll Megas Rolle von einer Schauspielerin / Sprecherin übernommen werden, die dem Charakter eine passende weibliche Stimme verleihen kann?